American Cookies

Nachdem ich euch jetzt dreierlei vom Kürbis vorgestellt habe, finde ich, dass es Zeit für etwas schokoladiges wird. Deswegen möchte ich euch heute meine Lieblingskekse präsentieren: American Cookies.

Das Schöne an diesem Rezept ist, dass ihr es – je nach Geschmack – anpassen könnt. Mehr oder weniger Schokolade, mit oder ohne Nüsse. Zartbitter, Vollmilch, weiße Schokolade? Oder alle Drei? Euch sind da keine Grenzen gesetzt.

Kekse

In diesem Rezept habe ich als Zusatz-Zutaten: 2/3 Vollmilchschokolade – 1/3 Erdnüsse

American Cookies

180g Mehl

 1 gestrichener TL Backpulver

 90g brauner Zucker

50g Zucker

 100g weiche Butter

1 großes Ei

1 TL Vanille Extrakt (oder echte Vanille)

100g gehackte Schokolade

50g gehackte Nüsse (Walnüsse, Erdnüsse oder Mandeln)

Ofen auf 180°C vorheizen – Mehl, Backpulver, brauner Zucker und normaler Zucker in eine Schüssel geben – mischen – dazu die weiche Butter, das Ei und die Vanille geben – mischen – jetzt (je nach Belieben) die Zusatz-Zutaten dazugeben. Hier: gehackte Vollmilchschokolade und gehackte Erdnüsse – mischen – aus dem Teig 20 Kugeln formen – auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (platt)DRÜCKEN – für ca. 15 Minuten bei 180°C goldbraun backen

Ergibt etwa 20 Kekse

Wir lieben diese Kekse so, weil sie von außen knusprig sind und von ihnen noch etwas chewy sind. Außerdem passen sie perfekt zu TEE.

Lg Jane

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s