Wieso es hier grad etwas still geworden ist….

Oh man es ist schon wieder eine Woche vergangen seit meinem letzten Blogeintrag *schäm* und auch bei Instagram war ich eher die stille Zuschauerin/Leserin, als das ich selbst etwas beigetragen habe.

Dafür gibt es zurzeit mehrere Gründe:

Sport… wie ihr ja wisst, quäle ich mich gerade mit 30 Days Shred… quälen trifft es grade sehr gut, denn momentan ist es echt Quälerei!!! Nicht das ich Muskelkater habe, sondern meine Motivation hat rapide abgenommen. L Eigentlich trainiert mein Schatz abends immer mit, aber jetzt hat er keine Lust mehr und wenn er dann im Bett liegt und mir beim rumhampeln zusieht, ist das nicht nur gemein und unmotivierend, sondern durch seine Kommentare auch noch zum schlapplachen und dann ist ein konzentriertes Workout eher unsinnig. Heute schließe ich trotzdem Level 2 ab und habe genau wie letztes Mal, 14 Tage für die 10 Tage gebraucht. Noch akzeptabel wie ich finde.

DENNOCH steht mein Gewicht!!! Ich habe in den 14 Tagen nur 200g abgenommen. Also gar nicht. Und das trägt nicht gerade dazu bei, dass ich motivierter bin… naja die Maße habe ich noch nicht wieder gecheckt, aber mein Bauch lässt nichts Gutes ahnen.

Das bringt mich schon zu meinem zweiten Grund. Denn ich bin durch Zufall auf ein Präparat gestoßen, dass merklich dazu beitragen soll, Körperfett zu reduzieren. Muskeln und Oberweite sollen davon – angeblich – unangetastet bleiben. Das Präparat nimmt man jeweils vor den Mahlzeiten und das 20-40 Tage lang. Zusätzlich sollte man seine Kalorienzufuhr, je nach dem wie schnell man abnehmen möchte, auf 500, 800, 1200 oder 1500 kcal reduzieren. 500kcal empfinde ich als bedenklich, auch wenn man sich durch das Präparat weder hungrig noch schlapp fühlen soll.

Ich nutze also momentan viel Zeit in die Recherche dieses Präparats, welches in Deutschland gespritzt wird (Kosten für einen Behandlungsdurchgang (20-40 Tage) belaufen sich auf ca. 2500€. In Deutschland gibt es wohl auch die Variante mit Tropfen (70-100€ + Versand für 3 Wochen). In den USA ist die Tropfen-Variante schon sehr verbreitet. Hier gibt es die Tropfen in jedem Wal-Mart für umgerechnet 15€/4Wochen.

Ich würde es gerne testen, 20 Tage lang, 800-1000 kcal und weiterhin ca 20min Sport. Allerdings finde bisher nur viel zu viele positive Meinungen und Ergebnisse dazu und viel zu wenig Negatives. Das macht mich stutzig…

Angeblich sollen so 2-3 Pfund (500 kcal) bis 1 Pfund (1200 kcal) am Tag purzeln.

Ich halte euch auf dem Laufenden, falls ich mich für einen Selbsttest entscheiden sollte.

Soooo jetzt kann ich schon wieder nicht zu Ende schreiben, weil ich Mittagessen kochen soll… mehr also morgen – versprochen! J

 

Eure Jane

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Wieso es hier grad etwas still geworden ist….

  1. Also für mich klingt das irgendwie seltsam. Aber ich bin bei solchen „Wundermittelchen“ eh etwas vorsichtig 😉 Ich mache jetzt seit 3 Wochen Weight Watchers und nebenbei 30 Days of Shred (momentan bin ich leider krank) und hab bereits drei Kilo abgenommen. Kostet auch nicht mehr als dieses Präparat und fühlt sich für meine Begriffe irgendwie gesünder an. Und die Oberweite besteht ja zum Teil aus Fettgewebe – warum sollte ausgerechnet das nicht reduziert werden?
    Aber egal was du machst: Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!

    • Hallo Frau M.

      Ich bin auch immer sehr skeptisch wenn es um solche Wundermittelchen geht. Deswegen recherchiere ich auch immer erst viel bevor ich soetwas nehmen würde. Ich nenne hier auch extra nicht den Namen des Mittels, damit keiner von meinem gefährlichen Abwissen Schaden nimmt.
      Mit Weight Watchers kenne ich mich gar nicht aus, ich weiß nur das man Punkte hat und diese verbraucht, aber ich stelle es mir irgendwie kompliziert vor mit den Punkten, oder?
      Danke für deinen Kommentar und gute Besserung 🙂

      Lg Jane

      • Danke!
        So kompliziert ist ww gar nicht. Ich hab auch schon kalorien gezählt und fand das sehr viel komplizierter. Die datenbank von ww ist recht groß, da sucht man nur die produkte und gibt die portion dazu ein. Da alles webbasiert ist, kann man das auch von unterwegs aus machen 😉 aber ich will jetzt auch nicht zu viel werbung machen. Und im grunde weiß man ja auch so, was man essen „darf“… Ich würde mich freuen, wenn du uns an deinen erkenntnissen teilhaben lässt! Liebe grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s