Halloween-Treats – Rice Krispie Spinnen

Last but not least kommt hier mein drittes und letztes Halloween-Treat Rezept. Ich empfand die Herstellung dieser Spinnen am aufwendigsten, aber sie sind wirklich lecker und super niedlich.  🙂

DSC03389

Rice Krispie Spinnen

40g Zartbitter Schokolade

40g Vollmilchschokolade

20g Butter

140g (Mini) Marshmallows

75g Rice Krispies

Salzstangen

Ergibt ca. 15 Spinnen

Schokoladen und Butter in einem mittelgroßen Topf schmelzen – Marshmallows dazu und rühren bis alles geschmolzen ist – Rice Krispies dazu und rühren bis alles gut verschmischt ist – die Masse in eine, mit Backpapier ausgelegte, Auflaufform 1,5-2cm dick streichen (ggf. mit einem zweiten Stück Backpapier und den Händen glatt streichen) – Masse fest werden lassen – mit einem Kreisausstecher ca. 15 Kreise ausstechen – Salzstangen in gewünschte Beinlänge zerbrechen und je 8 Beine pro Spinne in die Seite einstechen – einige Minimarshmallows durchschneiden und mit einem essbaren schwarzen Stift oder etwa Zartbitterschokolade kleine Pupillen aufmalen und auf die Spinnen setzen (ggf. mit etwas Schokolade als „Kleber“) – Fertig

image image(1)

Meine Tochter liebt die Rice Krispie Treats, weswegen ich mir die Mühe gemacht habe, sie für Halloween als kleine Spinnen herzustellen. Yummie

Eure Jane

 

PS: Sollten, wann auch immer, Fragen auftauchen, könnt ihr mich jederzeit hier oder bei Instagram fragen J

Werbeanzeigen

Halloween Treats – Monsterfinger

Wie versprochen liefere ich euch noch die Bilder und Rezepte zu den Halloween-Treats nach, die ich für unsere Halloweenparty in den USA gebacken habe. Heute zeige ich euch die Monsterfinger:

Finger

Monsterfinger

110g weiche Butter

60g Puderzucker

1 Ei

½ TL Vanille(extrakt)

160g Mehl

½ TL Salz

½ TL Backpulver

15-30 Mandeln oder Mandelblättchen

1 EL Puderzucker

Zitronensaft

Rote Lebensmittelfarbe

Ergibt ca. 15 große bzw. 30 Kleine Finger

Mixe Butter, Puderzucker, Ei und Vanille – Mixe Mehl, Backpulver und Salz – Mixe beide Mischungen zusammen – Stelle den Teig für 20-30 Minuten in den Kühlschrank – Heize den Backofen auf 160°C vor – Forme aus dem Teig je nach gewünschter Größe 15-30 Finger (denk daran, dass sie durch das Backpulver noch etwa aufgehen werden!) – schneide mit einem Messer Fingerfalten in den Teig (s. Bild) und stecke eine Mandel bzw. ein Mandelblättchen als Fingernagel in den Teig – Lege die Finger, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, für 20-25 Minuten (sie sollten hell(braun) bleiben) – lasse die Finger abkühlen – Mixe Puderzucker, Zitronensaft und rote Lebensmittelfarbe und bestreiche damit die Enden der Finger – Fertig

DSC03371

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen und schmecken lassen!

Viel Spaß beim Nachbacken

 

Eure Jane