Der Frühling steht vor der Tür (Detoxkur)

Ich weiß zwar nicht genau, wie das Wetter gerade bei euch (in Deutschland) ist, aber hier werden es immer mehr Tage, bei denen die 20Grad Marke erreicht wird (Morgens -3 Grad, Mittags 20 Grad -> Kopfschmerzen)

Der Frühling steht also vor der Tür und ich habe mich dazu entschlossen dieses Jahr eine kurze knackige aber entspannte Entschlackungs- bzw. Detoxkur zu machen.

Dextoxkur bedeutet, 7-14 Tage weitestgehen auf feste Nahrung zu verzichten und damit den Körper (und die Seele) von Umweltgiften zu befreien.

Ich werde mein Programm 11 Tage durchziehen, wobei dazwischen auch 4 Tage Wochenende (also 15 minus 4 Tage) liegen, an denen ich jedoch wahrscheinlich „normal“ essen werde. Ernähren werde ich mich in der Zeit von:

– Morgens: Gemüse/Obst Smoothie/Shake (ca. 200 kcal)

– Mittags: Suppe (max. 300 kcal)

– Abends: Suppe (max. 300 kcal)

– Snack: Rohkost / Obst oder noch ein Shake (max. 200kcal)

So komme ich über den Tag auf ca. 1000 kcal.

Ich erhoffe mir davon, dass ich mich fitter und ausgeglichener fühle und neben den Giften auch noch das ein oder andere Gramm verliere. (Angeblich soll die Haut davon auch besser werden, was ganz nett wäre, da mein Gesicht seit dem Absetzen der Pille ganz schön mitgenommen aussieht -.-‚ )

Wenn ihr auch Lust darauf habt, würde ich meine Erfahrungen mit der Detoxkur und meine Rezepte hier veröffentlichen?!

Sagt einfach Bescheid

Eure Jane

Werbeanzeigen